Städtereise - Kultur in Potsdam entdecken

Erleben Sie die facettenreichen Gesichter Potsdams im Rahmen einer Stadtführung oder einer Bustour und entdecken Sie eine Stadt voller europäischer Einflüsse! Nur in Potsdam können Sie von Nord- bis Süd- und von Ost- bis Westeuropa an einem Tag reisen.

Stadtrundgänge zu den schönsten Ecken

England, Holland, Russland und Italien – An einem Tag

Potsdamer Manufakturen

Platte und Barock – DDR Architektur

Gartenkunst entdecken

Film ab – Filmstadt Potsdam

Filmstars & Villen – Babelsberg und die Berliner Vorstadt

Auf der Spur – Mauer und Spione

Bustouren – die Potsdamer Geschichte erfahrbar machen

Alter Fritz

Kaiser Tour

City Tour Potsdam

CityCircle

Stadtrundgänge

England, Holland, Russland und Italien – an einem Tag!

Potsdam Tourismus bietet zahlreiche Stadtführungen an, an denen Sie zu verschiedenen Themen im Rahmen Ihres Potsdambesuchs teilnehmen können. Unternehmen Sie innerhalb von zwei Stunden eine Reise durch Europa und erleben Sie in einer Tour englische, holländische, russische und italienische Einflüsse! Während der Stadtführung „Eine Reise durch Europa“ spüren Sie den europäischen Esprit, der Potsdam geprägt hat. Die Sehnsucht nach anderen Ländern und politische Vorbilder haben die Hohenzollern geprägt und die Architektur der Stadt stark beeinflusst.

Hollaendisches-Viertel-c-PMSG-Andre-Stiebitz

Die Tour gewährt interessante Einflüsse in die Innenstadt mit dem holländischen Viertel, dem Nauener Tor und der russischen Kolonie Alexandrowka. Zum Abschluss wird man mit der schönsten Aussicht Potsdams belohnt, hoch oben in dem italienischen Schloss, dem Belvedere auf dem Pfingstberg.

Belvedere auf dem Pfingsberg
Belvedere auf dem Pfingsberg – Leo Seidel

Potsdamer Manufakturen

Made in Potsdam – Heimat für traditionelle Manufakturen und jahrhundertealte Leidenschaft. Die Führung beitet einen Einblick in die Entwicklung der örtlichen Manufakturen und zeigt welche Rolle das Handwerk in der Stadt gespielt hat. Bei der Tour „Handgemacht in Potsdam“ können Sie die lokalen Erzeugnissen entdecken und werden sicher mit dem einen oder anderen besonderen Andenken in der Tasche nach Hause fahren.

Zwischen Platte und Barock – DDR Architektur

Nicht nur verschiedene Länder, sondern auch Kulturen haben Potsdams Stadtbild geprägt. Erfahren Sie im Rahmen der Stadtführung „Leben zwischen Platte und Barock – Das andere Gesicht der Stadt“, was für spannende gewölbte Formen direkt neben der „Moschee“ zu finden sind und was das Minsk mit Potsdam zu tun hat. Auf dieser Tour werden Sie nicht nur einen Blick in Potsdams Vergangenheit, sondern auch Gegenwart und Zukunft werfen. Auf der Website von Potsdam Tourismus können Sie einfach online buchen.

Havel, Havelbucht mit Seerose Potsdam
Neustädter Havelbucht mit der Seerose PMSG Andre Stiebitz

Gartenkunst entdecken

Von Mai bis Oktober können Sie an jedem Samstag im Monat einen Rundgang durch die versteckten Paradiese der Schloss- und Parkanlage Sanssouci unternehmen und etwas über Gartenhandwerkskunst erfahren. Viele Fragen zur Gartenkunst, Entstehung und vor allem das Wissen der Gärtner eines historischen Garten von damals bis heute werden beantwortet. Die Führung „Park Sanssouci – Vom Handwerk im Kunstwerk“ ist ideal für alle Garten- & Pflanzenliebhaber.

Schloss Sanssouci, Park Sanssouci, Potsdam, Weinberg
Schloss und Weinterrassen im Park Sanssouci PMSG/SPSG Andre Stiebitz

Film ab – Filmstadt Potsdam

Potsdam ist seit 111 Jahren Filmstadt und seit 2019 auch die erste UNESCO Creative City of Film Stadt in Deutschland. Ideale Filmbedingungen finden Filmschaffende in dem bekannten Studio Babelsberg und die Stadt bietet daher viele bekannte Drehorte. Die Tour taucht in die Filmwelt der Serien und Kinofilme aus Babelsberg. Wie ein Film entsteht und auf die leinwand kommt, davon kann man sich im Filmmuseum am Alten Markt ein genaues Bild machen. Es werden unter anderem Drehorte von den Fridericus Rex Filmen, „Die Welle“, „SOKO Potsdam“, „Jerks“, „Homeland“ sowie dem Kinderfilm „Hexe Lili“ besucht. Die Stadtteilführung „Und bitte!“ – Der Filmschauplatz Potsdam findet am 21.5., 20.08. und 19.11.2023 statt.

Filmdreh in Potsdam ©
PMSG Andre Stiebitz

Filmstars & Villen – Babelsberg und die Berliner Vorstadt

Das schöne Villenviertel zwischen dem Heiligen See, der Glienicker Brücke und dem Tiefen See bietet natürlich viele interessante Geschichten. Die Stadtteilführung beleuchtet jedoch hauptsächlich die Bauherrn sowie die königlichen Ambitionen um dieses architektonische Kleinod schaffen. Die Führung „Die Berliner Vorstadt -Villen, Promis und Europa“ findet am 19.03., 18.06., 17.09. & 17.12.2023 statt.

Auf der Spur – Mauer und Spione

1945 trafen sich die Siegermächte bei der Potsdamer Konferenz im Schloss Cecilienhof. Die Neuordnung und Abspaltung führte zum Bau der Mauer. Diese Grenze verlief durch das Parkgelände des Neuen Garten am Schloss Cecilienhof und die Glienicker Brücke wurde ein berühmter Schauplatz zum Agentenaustausch zwischen der Sowjetunion und der USA während des Klates Krieges. Nur noch wenige Überreste der Grenzanlagen kann man noch heute bewundern, aber Sie können den bewegenden Geschichten, die während dieser Zeit bis zum Fall der Mauer 1989, lauschen und sich von den Spuren des ehemaligen Grenzverlaufes ein genaues Bild machen. Einblicke in die Potsdamer Konferenz erhält man in der Dauerausstellung des Scholss Cecilienhof im Neuen Garten. Die Führung „Mauer und Spione“ findet monatlich statt.

Schloss Cecilienhof im Neuen Garten
Schloss Cecilienhof im Neuen Garten PMSG-SPSG Andre Stiebitz

Bustouren – Potsdamer Geschichte erfahrbar

Gerade bei schlechtem Wetter oder wenn Sie wenig Zeit haben, aber möglichst viel sehen möchten, sind Stadtrundfahrten sind eine angenehme Möglichkeit die brandenburgische Hauptstadt in kurzer Zeit kennen zu lernen. Während Sie im Bus zu den Sehenswürdigkeiten gefahren werden, erzählt Ihnen der Audioguide die interessantesten Fakten zu den historischen Orten. 

Alter Fritz

Mit den Bussen des Anbieters Alter Fritz können Sie die Stadt mit all ihren Facetten kennen lernen. Sehenswürdigkeiten, die Sie auf dieser Tour unter anderem sehen werden, sind die lange Brücke, der Alte Markt, das Museum Barberini, der Marstall, die Maurische Moschee, das Brandenburger Tor, die Barocke Altstadt, die Katholische Kirche, das Holländische Viertel und das Mamorpalais.

Marmorpalais in Neuen Garten TMB Fotoarchiv
Marmorpalais in Neuen Garten TMB Fotoarchiv

Das Unternehmen hat eine Vielzahl von Fahrzeugen, mit denen Sie auf Erkundungstour gehen können. Dazu gehört z.B. die klassisch grün-weißen Busse „Alter Fritz“ und „Königin Luise“ mit je 24 Sitzplätzen. Schließlich gibt es auch noch den „Langen Kerl“ mit 80 Sitzplätzen. Der dunkelgrüne Doppeldecker eignet sich für warme Tage und Stadtrundfahrten im Sommer. Wer es lieber altmodisch mag, dem sei der Original Oldtimer ans Herz gelegt. Der einzige rote Bus in der Fahrzeugflotte bietet Platz für 29 Personen.

Reservierungen sollten bis 9:30 Uhr täglich stattfinden, da die Kapazitäten der Busse, Führer:innen sowie Fahrer:innen begrenzt ist. Auf der Homepage Alter Fritz finden Sie alle Informationen zur Anmeldung.

Kaiser Tour

Die Route des Anbieters Kaiser Tour beginnt am Potsdamer Hauptbahnhof. Von dort werden unter anderem folgende Sehenswürdigkeiten der Reihe nach angefahren:

  • Neuer Markt
  • Kutschstall
  • Maurische Moschee
  • Schloss Charlottenhof
  • Fasanerie
  • Kaiserliche Post
  • Kaiserbahnhof
  • Neues Palais
  • Belvedere auf dem Klausberg
  • Krongut Bornstedt
  • Drachenhaus
  • Orangerie, Felsentor

Kaiser-Tour Stadtrundfahrten werden 365 Tage im Jahr angeboten, egal welcher Wochentag. Tägliche Abfahrten sind Montag-Freitag um 12:20 Uhr, am Wochenende sowie Feiertagen um 12:00 und 13:00 Uhr vom Potsdamer Hauptbahnhof. Die Touren dauern ca. 2h 30Min (inkl. Führungen). Die Preise, Ermäßigungen sowie Angebote für Sonder-, Gruppen- und Vereinsfahrten können Sie auf der Homepage von Kaiser-Tour einsehen.

City Tour Potsdam

Gemütlich vom Bus aus können Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden und an insgesamt 15 Haltepunkten ein- und aussteigen, den Ort erkunden und in 60 Minuten in den nächsten Bus steigen. Die Hop-on/Hop-Off-Tour beginnt am Luisenplatz und führt unter anderem am Filmmuseum, dem Holländischen Viertel, der Schiffbauergasse und der Glienicker Brücke entlang. Weitere Haltestellen sind das Marmorpalais, das Schloss Cecilienhof, die Kolonie Alexandrowka und das Orangerieschloss. Selbstverständlich halten die Busse auch am historischen Schloss Sanssouci und dem Neuen Palais.

Die Busfahrt ohne Pausen zum Aussteigen dauert insgesamt ca. 1h 45 Min. Verfügbare Sprachen der im Bus enthaltenen Audioguides sind Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und Italienisch.

Ab April startet die Tour täglich um 10:25 Uhr. Die Busse von City Tour Potsdam verkehren dann im 60-Minuten-Takt und eine Abfahrt ist von jeder Haltestelle möglich. Der letzte Bus fährt um 15:25 Uhr am Louisenplatz ab.

Stadtrundfahrt, Nikolaikirche, Stadtschloss, Potsdam City Tours
Stadtrundfahrten Potsdam-City-Tour PMSG Andre Stiebitz

Best of Potsdam Tour by City Circle

Die rot-gelben Busse des Veranstalters City Circle verkehren täglich von April bis November und bringen Sie gemütlich zu den Sehenswürdigkeiten von Potsdam. Die insgesamt 16 Haltestellen umfassen das Filmmuseum, das Holländische Viertel, die Villen am Heiligen See sowie das Schloss Cecilienhof. Weiter bringen Sie die Hop-on/Hop-off Busse zur historischen Kolonie Alexandrowka, dem Orangerieschloss und natürlich dem prachtvollen Schloss Sanssouci. Die gesamte Fahrt ohne Aussteigen dauert ca. 1h und 45 Minuten. Von 10:00 bis 16:00 Uhr kommt alle 60 Minuten ein Bus an den Haltstellen vorbei. Ein- und Ausstiege sind an jedem Haltpunkt möglich und die Tour beginnt und endet am Potsdamer Hauptbahnhof.

Stadtrundfahrt, Brandenburger Tor, Potsdam
Stadtrundfahrt CityCircle PMSG Andre Stiebitz

Möchten Sie noch mehr erleben?

In unserem Blog stellen wir Ihnen viele weitere regionale Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Potsdam vor. Wir beraten Sie auch gerne vor Ort und geben wertvolle Tipps für Ihren Aufenthalt im INSELHOTEL Potsdam.

Brandenburger Gastlichkeit 2021
Marco Polo
Service Qualität Deutschland
Der Varta-Führer

* Pflichtfeld

Kontaktformular

Silke KurzmannReservierungsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung? Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!