Unsere schwimmende Seesauna lädt bald wieder zum Entspannen ein.

Auch wenn die Trauer und der Schrecken über den Verlust der Seesauna sehr groß sind, überwiegt doch die Freude darüber, dass keine Personen bei diesem Brand zu Schaden gekommen ist. Dazu möchten wir noch richtigstellen, dass die Seesauna zu diesem Zeitpunkt nicht im Schilfgürtel stand, sondern am hoteleigenen Bootssteg befestigt war und auch regelmäßig bewegt wurde. Der Schilfgürtel wurde durch den Saunabrand nicht beschädigt.

Nach diesem aufregenden Ereignis krempeln wir nun wieder die Ärmel hoch und werden einen Neubau der Seesauna in Auftrag geben. Wir möchten uns auch für die große Anteilnahme unserer Gäste bedanken, die uns durch die Beschreibungen ihrer schönen Erinnerungen an und in der Seesauna nochmals bekräftigt haben, diesen Ort der Ruhe und Entspannung wieder neu entstehen zu lassen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für den schnellen Einsatz unserer lieben Kollegen, der Feuerwehr, der Polizei, der Wasserwacht und unserer Hausbank, die uns bei der Finanzierung für einen schnellen Aufbau unkompliziert unter die Arme greift. Wir haben alle rund 50 Einsatzkräfte zu einem „Inselfrühstück“ eingeladen, womit wir unseren Dank für den aufopferungsvollen abendlichen Einsatz am 1. Advent zum Ausdruck bringen wollen.

Somit können Sie schon bald wieder unvergesslich schöne Momente in unserer Seesauna am Bootssteg des INSELHOTEL Potsdam erleben.

Ihr INSELHOTEL Potsdam-Team

Brandenburger Gastlichkeit 2021
Marco Polo
Service Qualität Deutschland
Der Varta-Führer

* Pflichtfeld

Kontaktformular

Silke KurzmannReservierungsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung? Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!