BESUCH AUS DER STEIERMARK!

 

Zu Gast im INSELHOTEL Potsdam ist die österreichische Auszubildende Michaela Pretz. Sie absolviert ein zweiwöchiges Praktikum im Rahmen ihrer Ausbildung in der Küche. Auch Frau Böse  von der IHK (Geschäftsbereich Bildung) erkundigte sich über die Aufgaben und das Wohlergehen unserer Praktikantin. Zu dem kleinen Fototermin gesellten sich auch noch die Direktionsassistentin Kathrin Strempel (links außen) und der Küchenchef Michael Friedel-Strempel (rechts außen).

Wie Frau Pretz ihren Aufenthalt im INSELHOTEL Potsdam findet, hat sie uns in diesem Interview erzählt:

Bitte stellen Sie stellen Sie sich kurz vor?

Ich heiße Michaela Pretz, bin 19 Jahre alt und komme aus der Steiermark.

Was machen Sie gerade?

Ich absolviere gerade eine Ausbildung zur Köchin und bin schon im dritten Lehrjahr. Im nächsten Jahr im Juni habe ich dann meine Abschlussprüfung.

Lernen Sie in der Steiermark auch in einer Hotelküche?

Nein, ich bin in einem Ausbildungszentrum. Somit kann ich hier auch viel lernen, da wir dort zum Beispiel keine à la carte Gerichte anbieten und auch keine Frühstücksküche haben. Wir kochen maximal ein Menü.

Haben Sie denn schon mal in einem Hotel gearbeitet?

Nein, das ist für mich eine ganz neue Erfahrung. Ich sehe und lerne so viele neue Dinge. Das ist sehr aufregend.

Wie kommen Sie als junge Frau, in diesem doch noch sehr von Männern dominierten Beruf, zurecht?

Eigentlich ist es sehr lustig. Ich muss mich aber auch nicht andauernd beweisen und habe keine Probleme damit. Alle sind sehr freundlich und unterstützen mich.

Wie geht es denn nach der Ausbildung weiter? Haben Sie schon Pläne geschmiedet?

Ich werde mich in Österreich in einem Hotel bewerben. Aber weitere Pläne habe ich noch nicht gemacht. Ob ich mal ins Ausland gehen werde, das weiß ich noch nicht. Das lasse ich auf mich zu kommen.

Wie sind Sie denn zu diesem Auslandspraktikum gekommen?

Vom BFI (Berufsförderungsinstitut) in Österreich gab es eine Ausschreibung für ein Auslandspraktikum. Da habe ich mich beworben. Ich hatte Glück und wurde ausgewählt.

Wie gefällt es Ihnen im INSELHOTEL Potsdam?

Es gefällt mir richtig gut. Leider ist schon Halbzeit und ich habe nur noch eine Woche. Ich würde gerne länger bleiben. Auch Potsdam gefällt mir sehr gut. Ich habe mir auch schon in meiner Freizeit einige Sehenswürdigkeiten angeschaut und Berlin besucht.

In welchem Bereich in der Küche helfen Sie denn gerade mit?

Ich bin in der Frühstücksküche. Ich helfe bei den Vorbereitungen und beim Aufbau des Frühstücksbereiches.

Können Sie so ein Praktikum im INSELHOTEL Potsdam weiterempfehlen?

Ja, unbedingt. Das bereichert ungemein und gerade für mich, ist das eine tolle Erfahrung. Das sollte man unbedingt als Auszubildender machen.

Vielen Dank!

 

Möchten Sie auch in eine spannende und vielseitige Ausbildung in der Hotellerie starten? Nirgendwo ist es so aufregend! Hier ist Kreativität, Teamfähigkeit und Sensibilität gefragt. Sind Sie gerne Gastgeber und lieben Sie die kommunikativen Herausforderungen beim täglichen Umgang mit unterschiedlichen Menschen? Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Zeit in einem jungen und dynamischen Team!

Bitte übersenden Sie uns Ihre Bewerbung nur im PDF-Format und mit einer Rückrufnummer in der Betreffzeile.

E-Mail:
kokot@inselhotel-potsdam.de
INSELHOTEL Potsdam-Hermannswerder
Direktorin Frau Silka Kokot
Hermannswerder 30
D-14473 Potsdam

* Pflichtfeld

Kontaktformular
Silke Kurzmann

Silke KurzmannReservierungsleiterin

Christin Geyer

Christin GeyerVeranstaltungsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung? Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!