NERVOSITÄT AM ERSTEN PRAKTIKUMSTAG

Die Aufregung war greifbar, als die vier jungen Spanier am Mittwoch mit funkelnden Augen von Frau Kokot, Direktorin des INSELHOTEL Potsdam, zum ersten Mal durch das Hotel geführt wurden. Im Rahmen des MobiPro-Projektes, welches seit 2013 junge Menschen aus Europa bei der Aufnahme einer betrieblichen Berufsausbildung fördert, absolvieren sie nun ein vierwöchiges Praktikum im INSELHOTEL Potsdam bei Berlin. „Eine Ausbildung hat noch keiner von ihnen. Einige verfügen über berufliche Vorerfahrungen. Bei uns erhalten sie nun die Möglichkeit einen Einblick in die Arbeitswelt des Koches und des Hotelfachmannes zu erhalten. Das sind nämlich die Ausbildungen, die sie anstreben“, erklärt Frau Kokot.

Am vergangenen Donnerstag (28.07.16) sind sie mit 25 weiteren Spaniern in Deutschland gelandet und wurden seitdem auf ihren ersten Tag in ihrer neuen Arbeitsstelle vorbereitet. Insgesamt 600 Deutschstunden, die im Rahmen des Projektes absolviert wurden, haben alle von ihnen mit dem Sprachlevel 1B des Goethe Instituts abgeschlossen. Zusätzlich erhalten sie einmal pro Woche eine weitere Deutschstunde.

Die intensive Vorbereitung auf ihren Deutschlandaufenthalt hat sich bezahlt gemacht. „Alle von ihnen haben einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Sie zeigten sich sehr interessiert. Natürlich konnten sie ihre Nervosität nicht verbergen, aber das ist doch ganz normal“, zeigt sich Kokot zufrieden.

Dass die Aufregung nicht im Verborgenen bleiben konnte ist verständlich, bietet sich doch für die vier jungen Spanier, die aus Valencia und Barcelona nach Potsdam gekommen sind, eine große Chance.  „Absolvieren sie ihr Praktikum im INSELHOTEL Potsdam zu unserer Zufriedenheit, so ist für jeden von ihnen eine Ausbildung zum Koch oder zum Hotelfachmann/-frau vorgesehen“, stellt Frau Kokot die Chance noch einmal heraus.

Der erste Tag im 4-Sterne-Hotel in Potsdam hatte es zugleich in sich: Begrüßung, Empfang durch die Bereichsleitung, Hausführung, Gestaltung der Dienstpläne und Einkleiden stand auf dem Programm. Die Eindrücke werden die vier sicherlich mit ins Studentenwohnheim oder ihre Wohngemeinschaften nehmen, denn dort werden sie während der nächsten vier Wochen wohnen.

Das INSELHOTEL Potsdam freut sich die neuen spanischen Auszubildenden begrüßen zu dürfen und wünscht allen einen guten Start sowie eine erfolgreiche und angenehme Zeit in Deutschland.

Haben Sie auch Lust auf ein Praktikum im INSELHOTEL Potsdam bei Berlin? Kontaktieren Sie uns! Wir bieten Ihnen ein angenehmes Betriebsklima im Hotel in Potsdam auf der Insel Hermannswerder. Wählen Sie uns als Arbeitgeber! Wir freuen uns.

 

* Pflichtfeld

Kontaktformular
Silke Kurzmann

Silke KurzmannReservierungsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung? Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!