VERANSTALTUNGSKOORDINATORIN IM INSELHOTEL POTSDAM

Anne Schreiterer hat bereits als Kind die kleine „Servicefee“ gespielt. Die herzliche Gastgeberin liebt ihren Job als Veranstaltungskoordinatorin im INSELHOTEL Potsdam. Ihre größte Motivation ist die Zufriedenheit der Gäste.

Steckbrief:

Name, Vorname: Schreiterer, Anne
Alter: 28 Jahre
Wohnort: Potsdam
Beruf: Veranstaltungskoordinatorin
Im Hotel seit: Oktober 2016

Interview:

Frau Schreiterer, Sie sind jetzt seit Oktober 2016 im INSELHOTEL Potsdam. Verraten Sie uns, was Sie vor Ihrer Karriere im INSELHOTEL Potsdam erlebt und gemacht haben?

Frau Schreiterer: „Quasi seit meiner Geburt bin ich gerne Gastgeberin. Bereits als kleines Kind spielte ich gerne „Servicefee“ und servierte Tee auf Familiengeburtstagen. So war es also schon immer mein Wunsch in einem Hotel zu arbeiten. Nach dem Abitur in Potsdam bewarb ich mich um einen Ausbildungsplatz als Hotelfachfrau im INSELHOTEL Potsdam und wurde auch sofort angenommen. 3 Jahre später, als die Ausbildung beendet war, zog es mich in die Schweiz. In der Schweiz arbeitete ich 6 Monate lang in einem 3-Sterne-Hotel als Veranstaltungskoordinatorin. Wieder zurück in Deutschland, arbeitete ich in verschiedenen Hotels in Potsdam und machte eine Weiterbildung zum Eventmanager.“

Inwiefern unterscheidet sich die Arbeit in einem Hotel in der Schweiz von der Arbeit in einem Hotel in Deutschland?

Frau Schreiterer: „Eigentlich gibt es keinen großen Unterschied zwischen der Hotellerie in der Schweiz und der in Deutschland. Beide Länder zeichnen sich durch große Gastfreundschaft aus. Vielleicht ist die Bürokratie in Deutschland nur etwas aufwendiger. (lacht)“

Frau Schreiterer, Sie erzählten, dass Sie Ihre Ausbildung im INSELHOTEL Potsdam absolviert haben. Warum sind Sie wieder zurück ins INSELHOTEL Potsdam gekommen?

Frau Schreiterer: „Man schaut ja immer was die Wurzeln machen. Also habe ich auch mitbekommen, was sich im INSELHOTEL Potsdam alles verändert hat. In der Stadt habe ich eines Tages Frau Kokot, die Hoteldirektorin vom INSELHOTEL Potsdam und meine ehemalige Ausbildungsleiterin, getroffen. Nach dem Gespräch mit ihr bewarb ich mich wieder im INSELHOTEL Potsdam und wurde ich auch sogleich eingestellt. Alles ging so fix wie bei der Bewerbung um den Ausbildungsplatz.“

Hat sich seit Ihrer Ausbildung im INSELHOTEL Potsdam viel verändert? Wie war es für Sie wieder herzukommen?

Frau Schreiterer: „Es war schön, wieder ins Hotel zu kommen. Einerseits war es wie „Nachhause kommen“, auf der anderen Seite hat sich natürlich auch sehr viel verändert und ich musste damit feinfühlig umgehen und erst einmal alles Neue kennen lernen. Der Wellnessbereich wurde komplett ausgebaut und das Angebot ist viel größer geworden. So zum Beispiel wird nun Yoga angeboten. Insgesamt ist das INSELHOTEL Potsdam sehr modern geworden und die Personalstruktur jünger als noch bei meiner Ausbildung.“

Als Veranstaltungskoordinatorin hat man bestimmt viel zu tun. Wie viele Veranstaltungen betreuen Sie ca. in einer Woche? Und haben Sie eine Art von Veranstaltungen, die Sie besonders mögen?

Frau Schreiterer: „Das kann man pauschal nicht sagen. Wir im Veranstaltungsbüro teilen uns die Arbeit immer auf. Mal präsentiert man die Räumlichkeiten, dann erstellt man Angebote oder betreut die Veranstaltungen. Jede Art der Veranstaltung hat ihre Besonderheiten und es ist keine Veranstaltung wie die Andere. Ich finde zum Beispiel Großveranstaltungen toll. Wenn dann auch noch ein großzügiges Budget für die Veranstaltung zur Verfügung steht, kann man sehr kreativ arbeiten. Aber auch kleinere Veranstaltungen sind sehr schön, da bei diesen der persönliche Faktor noch mehr im Vordergrund steht. Interessant finde ich ebenso individuelle Gruppenveranstaltungen zur Teamstärkung, da in diesen der Fokus auf eine komplett andere Ausrichtung gelegt wird. Gern binde ich in die Programme Sightseeing-Touren ein. So kann man den Gästen zeigen, wie schön die Stadt Potsdam ist.“

Frau Schreiterer, was bereitet Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?

Frau Schreiterer: „Ich liebe die Vielfältigkeit der Anfragen und vor allem auch das Teamwork im Veranstaltungsbüro. Mir gefällt besonders, dass neue Vorschläge im Hotel schnell angenommen werden und nicht immer erst viele Ebenen durchlaufen müssen.“

Wissen Sie bereits, wie die Zukunft für Sie aussieht? Haben Sie Pläne – wollen Sie vielleicht noch einmal ins Ausland?

Frau Schreiterer: „Ich fühle mich angekommen im INSELHOTEL Potsdam. Ich möchte hier bleiben! (lacht)“

* * *

Haben auch Sie Interesse an einer Mitarbeit im INSELHOTEL Potsdam bei Berlin ?
Auf unserem Karriereportal finden Sie Hinweise und aktuelle Stellen.
Wir freuen uns auch über Ihre Initiativbewerbung!

 

* Obligatory information

Kontaktformular

Michael FriedrichReception manager

Silke Kurzmann

Silke KurzmannReservations manager

You are having questions regarding your booking? We are happy to assist. Please contact us!