Hotel mit Geschichte


... Potsdam Glanz und Gloria

 

Potsdam - die einstige imposante Residenzstadt vor den Toren Berlins ist heute moderne Landeshauptstadt, Universitäts- und Wissenschaftsstadt, Stadt der Schlösser, Gärten und Parks, Sport- und Filmstadt und vieles mehr... Zahlreiche Promis der Vergangenheit, aber auch der Gegenwart prägten und prägen das Lebensgefühl dieser über 1000 Jahre alten Stadt. Zu ihnen zählen z.B. die zahlreichen Preußenkönige, Peter-Joseph Lenné, Marlene Dietrich, Curd Jürgens, Albert Einstein, Albert Schweitzer und der TV-Moderator Günther Jauch sowie die Unternehmer Wolfgang Joop und Hasso Plattner (SAP). 

 

... ein Teppichfabrikant gab der Insel einen Namen

 

Clara und Hermann Hoffbauer waren Teppichfabrikanten. Ihre Ehe blieb kinderlos und so hatten sie Zeit und Gelegenheit große Reisen zu unternehmen. Auf eine ihrer Reisen nach Afrika erkrankten sie beide sehr schwer. Ihr größter Wunsch, wieder gesund nach Deutschland zurückkehren zu dürfen wurde erhört, und von nun an wandten sich beide wohltätigen Aufgaben zu. Sie gründeten die Hoffbauer-Stiftung.

Bei ihrer Gründung 1901 war sie eine der größten aus Privatinitiative hervorgegangenen mildtätigen Stiftungen evangelischen Geistes in Deutschland. Zurückzuführen ist sie auf die testamentarischen Verfügungen des Potsdamer Unternehmers Hermann Hoffbauer. Nach dem Tod Hermann Hoffbauers verwirklichte seine Witwe Clara den Stiftungsgedanken.

Am 30. Juni 1901 wurde die Stiftung ihrer Bestimmung zum Zwecke der Bildung und Erziehung waiser und halbwaiser Mädchen aus gutbürgerlichen Häusern übergeben und erhielt die Rechte einer eigenständigen Kirchengemeinde.

Noch einige wenige Diakonissen leben auf dieser Insel.

Heute unterhält die Stiftung Bildungseinrichtungen, u. a. das Evangelische Gymnasium mit Internatsteil, und Einrichtungen zur Erfüllung diakonischer Aufgaben in den Bereichen Altenhilfe, Behindertenhilfe und Jugendhilfe. Sie ist eine kirchliche Stiftung und Mitglied im Diakonischen Werk.

Klicken Sie auf diesen Link: www.hoffbauer-stiftung.de, um auf die Internetpräsenz der Hoffbauer-Stiftung anzusehen.

Mit seiner einzigartigen Lage auf der nach dem Potsdamer Fabrikanten Hermann Hoffbauer benannten Havelinsel bietet das 1996 erbaute, 2004, 2009 und 2014 erweiterte INSELHOTEL direkt am Ufer des Templiner Sees 365 Tage Komfort für Erholungssuchende, Tagungs- und Konferenzgäste und für Firmenveranstaltungen, Familienfeiern einen sicheren und repräsentativen Standort.

 

… seit 1996 Gastgeber auf Potsdams schönster Insel

 

Mit dem Abzug der Roten Armee aus Deutschland wurde der schönste Teil der Insel Hermannswerder – seit Frühjahr 1945 als sowjetisches Militärhospital genutzt - freigezogen und ist somit wieder in die Nutzung der Hoffbauer-Stiftung als Eigentümer zurückgeführt.

Burkhard Scholz erwarb für das jetzige INSELHOTEL-Grundstück ein Erbbaurecht von der Hoffbauer-Stiftung und verwirklichte seinen Traum von einem 4-Sterne-Hotel direkt am Ufer des Templiner Sees. Der Grundsteinlegung am 3. März 1995 folgte am 21. Juli 1995 das Richtfest und am 10. Mai 1996 die Eröffnung des INSELHOTELS. Seither werden Gäste aus allen Landesteilen Deutschlands und der Welt hier begrüßt, die den Komfort des Hotels, die Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten Potsdams immer wieder hervorheben.

Im Sommer 2004 konnte eine Erweiterung des INSELHOTELS mit dem Tagungs- und Bankettcenter „Bellevue“ eröffnet werden, wodurch noch bessere und neue Möglichkeiten für Ihre Tagungen oder Feiern geschaffen wurden.

Im sogenannten "Krisenjahr" 2009 gelangen die Erweiterung des exklusiven Seerestaurants mit großem Kamin und mit einer überdachten Seeterrasse sowie die Schaffung eines separaten Seerosenzimmer. Der Bau eines hoteleigenen Yachthafens direkt an der Hinterkappe des Templiner Sees konnte ebenfalls fertig gestellt werden.

Die neueste Erweiterung ist das Spa- & Wellnesscenter „Aquamarin“, welches im Spätsommer 2014 eröffnet wurde. Dieses neues Spa- & Wellnesscenter lädt mit seinem beheiztem Außen- und Innenpool, großem Fitnessbereich mit Blick auf den Templiner See, dem Saunabereich mit schwimmender Seesauna, Dampf- und Trockensauna, Eisbrunnen, Wärmebänken, der Kaminlounge mit Wellnessbar und Salz-Sole-Kammer sowie den Ruheräumen Belvedere, Nachtigallen-Klangraum und im Sommer im Außenbereich unseren Sonnendecks zu einem entspannten Aufenthalt ein.

Bildergalerie

Hotel mit Geschichte

 

Empfehlungen Das INSELHOTEL Potsdam wird empfohlen von
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder
  • Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder

Senden Sie uns Ihre Nachricht

Buchungs-Hotline

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung?
Wir sind gerne für Sie da.
Kontaktieren Sie uns!

+49 331 23 200 info@inselhotel-potsdam.de
Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder

Silke Kurzmann

Reservierungsleiterin
Hotel mit Geschichte - Inselhotel Potsdam Hermannswerder

Christin Geyer

Veranstaltungsleiterin