Radtour mit unseren Leihfahrrädern um den Schwielowsee

Genießen Sie die einzigartige Seenlandschaft bei einer Radtour mit unseren Leihfahrrädern! Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gern ein E-Bike bereit. Die heutige Fahrradtour führt um der Schwielowsee:

Rund um den Schwielowsee

Strecke: 27 km

Dauer: 120 Min (ohne Führungen und Badepausen)

Sind Sie bereit für eine Radtour?

Nach einer kleinen Einweisung & Anpassung Ihres Leihfahrrades, auf Wunsch mit einem kleinen Proviant, starten Sie am INSELHOTEL Potsdam. Gemütlich geht es auf der Insel in Richtung Alter Tornow auf die Templiner Straße. Auf der rechten Seite liegt nun der Templiner See. Entlang des Fahrradweges können Sie durch die natürliche Bewachsung die eine oder andere Aussicht erhaschen. Am Waldbad Templin bietet sich eine schöne Badestelle zur Erfrischung. Weiter entlang der Templiner Straße gelangen Sie nach Caputh. Das einstige Schifferdorf besticht durch seine herrliche Lage am See und ließ schon Albert Einstein hier seine Sommer verbringen. Unmittelbar hinter dem Ortseingang befindet sich das Sommerhaus des berühmten Wissenschaftlers. Ein Besuch des Hauses ist mit einem Mund-Nasenschutz möglich und erklärt die Faszination dieses idyllischen Flecken Erde.

TMB Fotoarchiv – Steffen Lehmann

Mitten im Ortskern befindet sich die von Friedrich August Stüler erbaute Kirche aus dem 19. Jahrhundert sowie das Schloss Caputh.

TMB Fotoarchiv Hans Bach SPSG Schloss Caputh

Es ist das älteste erhaltene Schloss in der Potsdamer Landschaft und wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Umgeben von einer kleinen Parkanlage ist es ideal für einen kleinen Spaziergang oder einen Besuch durch die beeindruckenden Schlossräume.

Zurück auf dem Fahrrad geht es nun entlang der Straße der Einheit auf die Friedrich-Ebert-Straße. Wer hier die Route etwas abkürzen möchte oder größere Pause einlegen möchte, der sollte das Fährhaus in Caputh ansteuern. Die kleine Promenade lädt zum Verschnaufen ein und die Übersetzmöglichkeit mit der Fähre nach Geltow lässt Sie weiter um den Templiner See zurück zum INSELHOTEL Potsdam gelangen.

Aber eigentlich wollten Sie doch weiterfahren, oder?

Nehmen Sie Kurs auf die Schwielowsee Straße und lassen Sie Caputh hinter sich. Entlang des Schwielowsee geht es nun in Richtung Ferch.

TMB Fotoarchiv – Steffen Lehmann

Hier gibt es die Möglichkeit für einen Sprung ins kühle Nass. Das Strandbad Ferch an der Dorfstraße ist dafür eine gute Adresse. Weiter geht auf der Dorfstraße rund um den Schwielowsee der immer auf der rechten Seite liegt.

Puh, fast Halbzeit!

Japanischer Bonsaigarten in Ferch – TMB Fotoarchiv Yvonne Bleeck

Weiter geht’s in Richtung Löckwitz. Eine kleine Pause können Sie hier am Japanischen Bonsaigarten einlegen um dann weiter durch Löcknitz und Ferch zu fahren. Entlang der B1 überqueren Sie die Brücke und verabschieden sich nun vom Schwielowsee. Auf der linken Seite können Sie die Havel erblicken.

Weiter geht’s in Richtung Geltow nach Potsdam auf die Zeppelinstraße. Der Templiner See begrüßt sie nun wieder auf der rechten Seite. Vorbei am Luftschiffhafen, wo von 1911 bis 1917 die Luftschiffe des Grafen Zeppelin landeten. Nach der Überquerung des sogenannten Schafgraben biegen scharf rechts in die Straße zur Fährstelle Am Kiewitt. Von hier aus, können Sie mit Ihrem Fahrrad wieder auf die Insel Hermannswerder übersetzen.

Die restlichen Meter sind nur ein Katzensprung. Geschafft! Jetzt es mal auf der Seeterrasse bei einem kühlen Getränk entspannen.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt im INSELHOTEL Potsdam.

Fotonachweis Titelbild: TMB Fotoarchiv Foto Florian Läufer

* Pflichtfeld

Kontaktformular
Silke Kurzmann

Silke KurzmannReservierungsleiterin

Christin Geyer

Christin GeyerVeranstaltungsleiterin

Sie haben Fragen zu Ihrer Buchung? Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!